Die Seele von Paris: Entdecke die 1G1777 Canvas Tote Bag

Model wearing Rosenstaub's 1G1777 Canvas Tote Bag while crossing a street in Paris

Inspiriert von der Stadt, die uns alle verzaubert, haben wir bei Rosenstaub unser neuestes Design kreiert – die 1.G.1777™ Canvas Tote Bag – so einzigartig wie Paris selbst.


Wenn es dir so geht wie mir, ist Paris immer in deinen Gedanken. Du träumst von zukünftigen Reisen oder schwelgst in Erinnerungen an vergangene Trips: Familienurlaube, spontane Soloabenteuer, romantische Liebeswochenenden und vieles mehr.

Ich liebe es, bei einem café en terrasse die Menschen zu beobachten. Es fasziniert mich, wie die Pariserinnen mit einer auffälligen Designer Tasche in der Hand und einer schlichten Tote Bag über der Schulter durch die Boulevards der Haussmann-Gebäude eilen und sich von der Energie der Stadt anstecken lassen – genau wie wir.


Hast du dich schon einmal gefragt – so wie ich in letzter Zeit –, was sich unter den malerischen Straßen von Paris verbirgt? Nicht nur die Metro, die Kanalisation oder die Katakomben, sondern noch weiter zurück, bis ins Jahr 1777, in die verborgenen Tiefen dieser faszinierenden Stadt?

 

Die Geheimnisse der Pariser Unterwelt

Le début - 1.G.1777

Vor vielen Jahren, bevor wir kamen, um Croissants zu essen und den Eiffelturm zu erklimmen, versank Paris.


Die frühen Gebäude der Stadt wurden aus Stein errichtet, der in der Umgebung abgebaut wurde. Bis eines Tages die Straßen begannen, in die weitgehend vergessenen Steinbrüche darunter zu sinken, als deren ungestützte Stollen unter der Erde einstürzten.


“…
die Dächer der Gebäude… veränderten ihren Winkel im Verhältnis zur Skyline. Einen Augenblick später war das Geräusch eines Riesen zu hören, der sich aufbäumte, ein lautes Seufzen ausstieß und seine Glieder streckte... Ein klaffender Graben hatte sich aufgetan und alle Häuser verschluckt.” – Graham Robb, Parisians: An Adventure History of Paris.


Das halbe Paris des 18. Jahrhunderts drohte in dem zu versinken, was die Einheimischen den "Schlund der Hölle" nannten (la bouche de l'enfer). Bis der königliche Architekt Charles-Axel Guillaumot zu Hilfe gerufen wurde.


Der visionäre Guillaumot begann, das unterirdische System von Paris zu kartieren (ein Labyrinth, von dem es heißt, es sei komplexer als der Stadtplan von Paris selbst!) Für seinen Meisterplan errichtete der in Schweden aufgewachsene Franzose unterirdische Säulen, die das widerstandsfähigere Paris der Zukunft stabilisieren sollten.


Auf jeder dieser Säulen war ein Code eingraviert, so auch auf Guillaumots erster Säule: Le début - 1.G.1777.

 

Mit der 1.G.1777 Canvas Tote Bag von Rosenstaub nach Paris



Als Gründerin eines Independent-Labels bin ich von der Handwerkskunst und dem Innovationsgeist von Guillaumot inspiriert. Ich freue mich, seine Rolle bei der Rettung des Paris, das wir heute lieben, mit einem neuen Design zu würdigen: 1.G.1777™ – eine robuste und stilvolle Tasche für jeden Tag, die die hochwertige Neopren-Taschenkollektion von Rosenstaub perfekt ergänzt.


Die schlichte und elegante Design dieser mittelgroßen Shopper Bag zeugt von unserer Verbundenheit mit dem ikonischen Erbe und der zeitgenössischen Kultur von Paris. Der Schriftzug 1G1777 verweist auf das Erbe Guillaumots. Die langgezogenen Unterlängen bilden ein Muster, das sich auf der Rückseite der Tasche fortsetzt. Dort visualisieren die breiten Linien seine Säulen, die Paris für immer stützen.


Um eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu schlagen, repräsentiert der Weißraum auf der Vorderseite den Raum für Kreativität und Leichtigkeit, den die Menschen in Paris heute dank des soliden Fundaments auf den tragenden Säulen des Untergrunds ausleben können.

 

Warum eine Alltagstasche ?

Als ich die 1.G.1777 Canvas Shopper Bag entwarf, dachte ich oft darüber nach, was eine Stadt wie Paris so besonders macht. Nachdem ich von Guillaumot und seinen Säulen gehört hatte, wurde mir klar, dass Paris ohne seine Bewohner nicht dasselbe wäre. Ihre verborgenen Geschichten halten den Geist der Stadt am Leben.


Wie ich bereits erwähnt habe, trägt die Pariserin gerne eine Stofftasche durch die Stadt – als robusten und zuverlässigen Begleiter zu ihrer wertvolleren Designer Handtasche. Für sie sind Tote Bags kein kurzlebiger Trend, sondern ein unverzichtbarer Teil des Alltags.

 

 

Auch für uns halten sie die großen Träume lebendig, während wir Tage in der französischen Hauptstadt verbringen. Tote Bags begleiten uns morgens in den Louvre und nachmittags zum Lesen in die Sonne im Jardin du Luxembourg. Sie tragen unsere Wasserflaschen, die uns beim Spaziergang an der Seine erfrischen. Sie bewahren unsere Vintage-Fundstücke auf dem Rückweg ins Hotel und kommen wieder mit, wenn wir modisch verspätet zu unserer Reservierung im Bouillon Pigalle eilen.


Wie die unterirdischen Säulen von Paris vereint die Alltagstasche Zweckmäßigkeit und Kreativität, damit sich die Menschen in der Stadt entfalten können.

 

Paris in deinen Händen: Die Canvas-Tasche, so unvergänglich wie die Stadt selbst


Model in front of a Parisian bookshop wearing the 1G1777 canvas tote bag by Rosenstaub, showing the back side with stripes visible

Bist du bereit für den Charme von Paris? Verleihe deinem Stil neuen Glanz mit unserer Canvas Shopper Bag, der perfekten Ergänzung zu deinen Lieblingsstücken.


Die Tasche wird in kleinen Serien aus hochwertiger FairTrade Baumwolle hergestellt und verbindet kulturellen Ausdruck mit praktischer Alltagstauglichkeit. Genau wie Guillaumot bin ich davon überzeugt, dass Dinge, die man liebt, lange halten sollten.


Mit diesem Stück Pariser Geschichte auf deinen Schultern kannst du die Magie dieser geliebten Stadt für viele Jahre mit dir tragen.


Du kannst unseren Newsletter abonnieren oder unseren Social-Media-Kanälen folgen, um über den Start unserer Paris Tote Bag informiert zu bleiben.